Aicok Küchenmaschine Test – meine Einschätzung

Heute habe ich mir die Aicok 5L Küchenmaschine vorgenommen. Ich werde hier meine Einschätzung abgeben ob sie kaufbar ist oder nicht. Darüber hinaus dient sie als gutes Beispiel woran man erkennt ob man bei einem Kauf etwas vorsichtig sein sollte. Wir kommen also zum Aicok Küchenmaschine Test. 

Die Aicok wird unter verschiedenen Herstellernamen auf Amazon angeboten.  Wen es interessiert warum sehr viele Produkte gleich aussehen und das gleiche Innenleben besitzen und dennoch unter verschiedensten Namen auf Amazon angeboten werden der kann sich diesen spannenden Artikel durchlesen.

Zurück zum Aicok Küchenmaschine Test. Diese Maschine stammt aus chinesischer Produktion.  Sie verspricht relativ viel und ist darüber hinaus recht kostengünstig in der Anschaffung. Wollen mal sehen ob das stimmt. 

In der Beschreibung lesen wir dass die Maschine einen 1000 Watt Motor sitzt. Das ist sehr ausreichend um auch schwere Teige zu kneten. Es werden insgesamt zwei Knethaken mitgeliefert, dazu noch ein Rührhaken und ein Schneebesen So wie ein Spritzschutz. Der Lieferumfang ist schon einmal gut. Aber, ihr solltet auf die Motorenleistung achten. Denn die Aicok gibt es auch mal mit einem 500 Watt Motor und auch mal mit einem 1200 Watt Motor.

Das erste was mich stutzig gemacht hat waren tatsächlich die Bewertungen.  Auch wenn wir 254 Bewertung mit 4 Sternen haben ist das Verhältnis dieser Sterne merkwürdig.  Warum mich positive Amazon-Bewertung nicht wirklich interessieren habe ich hier beschrieben. Wir sollten eben nicht auf die positiven sondern auf die negativen Bewertungen schauen. Sobald ein Produkt mehr als 7 % negative Bewertung hat wird es kritisch.  Dann muss man schauen, bemängeln die Kunden alle denselben Fehler oder stimmt etwas generell nicht. Bei der Aicok 5 l sind es 11% das bedeutet hier kann etwas nicht stimmen. Jetzt gilt es herauszufinden was es ist. Es kann ja sein, auch das kommt häufig vor, dass Menschen ein Produkt für 100 € kaufen und die Leistung einen €1000 Produktes erwarten. Anders ausgedrückt, wer die Aicok mit einer KitchenAid vergleicht macht grundsätzlich etwas falsch. Das kann nicht funktionieren.

Der Großteil der negativen Bewertung berichtet von einem schlechten Teig-Ergebnis. Der Teig wird nicht richtig verrührt, verknetet. Die Maschine schafft es nicht die Zutaten miteinander zu vermengen und die Maschine geht wohl sehr schnell kaputt.

Allerdings schreiben die meisten Rezensenten dass sie versucht haben Hefeteig mit der Maschine herzustellen. Nun ist Hefeteig ein sehr schwerer Teig. Das sollte zwar eine Maschine mit 1000 Watt ohne weiteres schaffen aber hier kommen wir zu einem weiteren Punkt.

Ich gehe stark davon aus dass wenn man den Motor durchmisst, kommt man tatsächlich auf 1000 Watt. Ich gehe nicht davon aus dass der Anbieter bei der Motoren Leistung falsche Angaben macht. Wovon ich aber ausgehe ist das die übrigen Bestandteile des Motors von eher unterdurchschnittlich guter Qualität sind. Anders ist es nicht möglich so ein Preis zu erreichen. Das ist ungefähr so als wenn ihr euch ein  Auto mit einem 500 PS Motor kauft und  und die Reifen eures Autos bestehen aus Holz. Auch dann werdet ihr die Leistung des Motors nicht auf die Straße bekommen. 

Auch bei weichem Kuchenteig gibt es häufig Probleme. Hier schafft die Maschine es nicht alle Zutaten gleichzeitig zu einem glatten Teig zu vermischen. Obwohl die Kraft ausreicht, fehlt hier die Technik. Auch wird sich sehr stark darüber beklagt dass der Teig immer wieder nach oben geschoben wird und man das Teig-Mixen unterbrechen muss um die Zutaten wieder zurück in die Schüssel zu drücken.

Beinahe alle negativen Bewertungen und auch einige der positiven Schreiben von einem sehr hohen Lärm der Maschine. Wenn der Lärm sehr hoch ist bedeutet es zumeist dass die einzelnen Bestandteile des inneren, Motoren und Übersetzungen nicht sauber zueinander arbeiten oder Materialien nicht zueinander passen.

Für wen ist diese Küchenmaschine gedacht? Eventuell für jene Menschen die einmal im Jahr, z.b. zur Weihnachtszeit, einen leichten Plätzchenteig herstellen wollen. Oder für Zuckerbäcker, die sehr häufig Eiweiß und Zucker miteinander vermengen um dort schöne Gebilde draus zu backen. Allerdings sind auch hier einige negative Bemerkung vorhanden dass die Maschine nicht einmal ein Ei aufschlagen kann.

Nach all dem was ich dort gelesen habe muss ich vom Kauf einer solchen Maschine abraten.  Ihr werdet einfach nicht glücklich damit werden. Die Fertigungstoleranzen sind bei diesen Maschinen in dieser Preisklasse einfach zu groß.  Ihr könnt Glück haben dass ihr ein Modell erwischt das tadellos funktioniert aber die Zeiten überdauern,wie Bosch MUM, tut kann sie nicht. Und hier sind wir auch schon beim nächsten Punkt. Eine Bosch MUM ist in der günstigsten Variante für unter 100 € zu haben. Ja sie sieht nicht so stylisch aus wie die Aicok  aber sie leistet gute Dienste.

Bei der Bosch MUM4 haben wir bei über 3000 Kundenbewertung eine 5 Sterne Bewertung von 76% und eine negativ Rate von unter 5%. Auch hier muss gesagt werden, eine Maschine für €70 kann nicht dasselbe leisten wie eine Maschine für €250. Nichtsdestotrotz wird die Bosch MUM4 besser funktionieren als die Aicok.

Das hat zwei Gründe, beim Verarbeiten des Teiges kommt es eben nicht nur auf die Stärke des Motors an sondern auch auf die Technik die dahinter steht. Auch bei der günstigen Bosch MUM 4 kommt das sogenannte Dynamisches 3-D Rührsystem MultiMotion Drive zum Einsatz. Dasselbe Rührsystem ist auch in meiner, deutlich teureren Bosch MUM 5 verbaut. Und das funktioniert wirklich gut. Warum mehr Kraft bei einer Küchenmaschine sogar nachteilig ein kann, habe ich hier beschrieben.

Ein weiterer Vorteil, man kann beinahe unendlich viel Zubehör zu kaufen. Fleischwolf Aufsatz? Eismaschine? Mixer? All das ist möglich. 

So schön die Aicock  auch ist, so stylisch sie in eure Küche passt. Mehr als sein hübsches Deko-Objekt wird sie auf Dauer nicht sein. Und dafür 100 € auszugeben ist dann doch etwas viel.

Hier lest ihr warum ich zur Bosch MUM4 rate und es dann die Bosch MUM 5 wird. versteht ihr nicht? Lest einfach diesen  Bosch MUM4 Test

 

 

119,99
7.1

Lieferumfang

8.0/10

Verarbeitung

7.5/10

Teigergebniss

6.0/10

Preis / Leistung

7.0/10

Pros

  • Design
  • Teigergebniss - Leichte Teige
  • Preis

Cons

  • Teigergebniss - Hefeteige
  • Lautstärke
  • Nicht Aussdauernd
  • Schnell kaputt

About Markus

Check Also

Kenwood kMix Test – ist sie wirklich so gut?

Ich liebe die Kenwood Küchenmaschinen. Der Grund ist so simpel wie einfach. Die Verarbeitung ist …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: