OMOTON Panzerglas Schutzfolie für iPhone – Test und Einschätzung

Ich weiß gar nicht wie viele Schutzfolien für Smartphones ich mir in den letzten Jahren gekauft habe. Ich habe in den letzten 10 Jahren sicherlich  20 bis 30 verschiedene Smartphones besessen. Weiterhin noch einige Dutzend mehr getestet.  Für die meisten davon habe ich auch Schutzfolien benutzt.  So natürlich auch die OMOTON Panzerglas Schutzfolie für iPhone.  Ich gebe hier auf Testpalette.de meine Einschätzung zu verschiedenen Produkten wieder. Warum und wie ich das mache habe ich hier beschrieben. Komm mir jetzt mal zu der OMTOM Panzerglas Schutzfolie  für iPhone.

Die OMTOM Panzerglas Schutzfolie passt nur auf iPhones mit einer notch.  Das heißt für alle iPhones vor dem iPhone X ist diese Panzerglas Schutzfolie nicht geeignet. Sie passt einzig auf das iPhone X, Xs, Xr, sowie alle iPhone 11.

Das Werbeversprechen von OMTOM ist relativ groß.  Es wird eine Ausrichtrahmen mitgeliefert.Dieser Rahmen ist mittlerweile Standard bei Schutzfolien. Dadurch könnt ihr die Schutzfolie perfekt auf dem Gerät ausrichten kann. Es sollen auch keine Luftblasen entstehen. Die härteangabe ist 9h. Damit wird ein wirklich ausreichend hoher Schutz gewährleistet. 

Meine erste Einschätzung lautet, kauft die OMOTON Panzerglas Schutzfolie nicht.

Weiter unten werde ich  Erklären warum und welche Alternative es gibt. Man muss der Fairnesshalber sagen, das OMTOM selber einen Hinweis gibt, weshalb ich die Schutzfolie nicht verwendet habe.

Warum ich die OMTOM Panzer Schutzfolie teste, das Preis-Leistungsverhältnis scheint wirklich gut zu sein und sie gehört zu den absoluten Bestsellern auf Amazon.  Bei über 4500 Bewertungen kommt die OMOTON Panzerglas Schutzfolie auf viereinhalb Sterne.

Positiv

Die Käufer haben folgende Punkte überwiegen positiv bewertet

  • Lieferumfang (2 Folien, Putztuch)
  • Qualität
  • Langlebigkeit
  • Ausrichrahmen
  • Anbringen ohne Blasen
  • Kleine Blasen verschwinden nach 1-2 Tagen

Negativ

Die Käufer haben folgende Punkte überwiegend negativ bewertet

  • Blasenbildung nach einiger Zeit
  • Die Folie hält schlecht, besonders an den Rändern
  • Passform

Die Passform war genau der Grund weshalb ich mich gegen diese um OMTOM Panzerglas Schutzfolie entschieden habe. Sie passt einfach nicht.

Der Abstand zu den Rändern ist mir zu groß. Ich rede hier gar nicht vom Sicherheitsaspekt. Der ist in dem Fall wirklich zu vernachlässigen aber es geht um den visuellen Effekt. Es sieht einfach blöd aus wenn die Schutzfolie zu allen Seiten 3-5mm unbedeckt lässt. 

OMTOM hat dies in die Beschreibung der Schutzfolie aufgeführt. Aufgrund des sogenannten 3D Glas des iPhone 11 kann die Schutzfolie nicht bis an die Ränder des Displays reichen.

 Diese Schutzfolie könnt Ihren iPhone X/ iPhone XS/iPhone 11 Pro Bildschirm nicht vollständig bedecken,da das Bildschirm des iPhone X/XS/iPhone 11 Pro gewölbt ist

Dahingehend ist OMTOM kein Vorwurf zu machen. Wer damit leben kann, sollte zugreifen. Selbst wenn es zu einer Blasenbildung bei der OMOTON Panzerglas Schutzfolie kommt, wie in den Nagativen Bewertungen recht häufig erwähnt,  schickt einem OMTOM auf eigene Kosten relativ schnell zwei neue Schutzfolien zu. Das Unternehmen ist dahingehend wirklich kulant.

Wer aus denselben Gründen wie ich auf so eine Schutzfolie verzichten möchte, nämlich aus optischen Gründen dem sei zur UTECTION Folie geraten. Diese hat einen Gummi Rahmen in Schwarz der sich um das Display legt. Ebenfalls in Härtegrad 9h zu erhalten ebenfalls mit einer Ausrichthilfe und ebenfalls Schutzhüllen kompatibel. Über diese Schutzfolie schreibe ich demnächst.

Ich rate euch zu folgender Panzerglas Schutzfolie

 

Omoton

7.99
6.8

Lieferumfang

10.0/10

Verarbeitung

5.0/10

Funktion

5.0/10

Preis / Leistung

7.0/10

Pros

  • Lieferumfang
  • Preis

Cons

  • Passt nicht richtig

About Markus

Check Also

Bosch Mum 5 Mixer Aufsatz – Warum er nicht empfehlenswert ist

Nach dem Bericht über den Mixer Aufsatz für die Bosch MUM 4 wurde ich ein …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: